Sie sind hier: Aktuelles
Dienstag, 02. Juni 15 um 11:23 |

Übungsabend bei der Wasserwacht Niederkassel

Abseilen und Seiltechniken

Am vergangenen Freitag traf sich die Wasserwacht Niederkassel zu einem Übungsabend zum Thema Abseilen und Seiltechniken. Die beiden Fließwasserausbilder Kai Schmidt und Lars Linden unterwiesen einige neue Mitglieder der Wasserwacht. Ein einer theoretischen Einweisung wurden die besonderen Merkmale bei der Arbeit mit Seilen im Allgemeinen und dem Abseilen im Besonderen erläutert. Festigkeit und Bruchlast von Seilen, Karabinern, Umlenkrollen und Bandschlingen stand genauso auf dem Übungsplan, wie auch der pflegliche Umgang mit dem Material an dem buchstäblich die Gesundheit der Retter hängt.

Nach der gründlichen Einweisung ging es auf die Siegbrücke bei Troisdorf-Bergheim. Dort wurde in praktischer Umsetzung der Bau eines sicheren Standplatzes, inklusive einer bei Übungen zwingend vorgeschriebenen redundanten Sicherung zum Abseilen aufgebaut. Und schon ging es für die Teilnehmer nur noch abwärts. Gesichert über Hüft- und Brustgurt, Seillauf durch einen Abseilachter schwebten die Wasserretter vom Brückenrand wieder festem Boden entgegen.

Das beherrschen dieser Techniken ist für die Fließwasserretter wichtig, da die Einsatzmöglichkeiten auch schwer zugängliches Gelände, steile Abhänge an Ufern und für die Air Rescue Specialists (Luftretter) der Wasserwacht auch das Abseilen von Hausdächern und Brücken vorsehen. Die verbrauchten Kraftreserven konnten im Nachgang mit Grillwürstchen wieder aufgefüllt werden.