Sie sind hier: Aktuelles
Montag, 06. Juni 16 um 06:39 | Von: Fabian Müller

Tag des Sports: JRK Niederkassel mit Snacks und Spaß vertreten

Mitglieder des Niederkasseler Jugendrotkreuzes waren mit einem eigenen Angebot auf dem Tag des Sports (05.06.2015) des Stadtsportbundes Niederkassel vertreten.
JRK kulinarisch: Hier gabs Popcorn und Zuckerwatte

Die Gruppen „Ritter vom Muffinorden“, „Chaosgruppe“ und „Mini-Retter“ verkauften Popcorn- und Zuckerwatte für das leibliche Wohl der Besucher. Außerdem betreuten die Ehrenamtler neben einer Hüpfburg auch das JRK-Spielmobil. Ein Kettcar und viele kleinere Spiele oder Spielgeräte standen kleinen Gästen aus dem Fundus des Spielmobils bereit.

Neben dem JRK Niederkassel waren vor allem Sportvereine bei der Veranstaltung präsent: Auftritte im Bühnenprogrammes hatten etwa die „Hertha Rheidt“ und die Showtanzgruppe „IGK Blau Gelb Niederkassel“. Zudem fand eine Sportlerehrung und eine Sportabzeichenübergabe statt.

Engagement mit Süßem: Miniretter an der Popcorn-Maschine

Die Teams der Jugendtreffs „Routemaster“ aus Mondorf und „Widdig“ aus Lülsdorf stellten Skatern, BMX-Bikern und Scoutern  einige  Parkour-Elemente bereit. BMX-Sportler Maximilian Börsch brach am Tag des Sports einen persönlichen Rekord: Im Sprung „Rampe zu Rampe“ überwand er drei Meter .

Klaus Georg Pfannholzer, Mitglied der Niederkasseler JRK-Ortsleitung, wertet die Aktion der JRK´ler/innen als vollen Erfolg: „Die Veranstaltung und gerade auch unsere Angebote waren gut besucht.“ Schön sei auch gewesen, dass das Wetter ein Einsehen gehabt habe – und so Besucher und Veranstalter des „Tags des Sports“ neben dem tollen Programm und den zahlreichen Angeboten auch mit ein paar sonnigen Stunden belohnt worden seien.